Es geht vielleicht tiefer, aber nicht präzieser! Vorführbereit!

Martin logan Balance SubUltimate Performance mit Martin Logan BalancedForce 212/210

Idealer Spielpartner für alle Martin Logan Stator-Speaker jetzt in unserem Studio erleben

Es kann durchaus sein, dass Sie irgendwann einmal gelesen oder gehört haben, dass das Hinzufügen eines Subwoofers zu einem elektrostatischen Lautsprecher System nahezu unmöglich ist. Dies ist nicht notwendigerweise so, und Martin Logan baut die Subwoofer, um dies zu beweisen. Die oben genannte Meinung begründet sich auf frühere Erfahrungswerte. Viele Jahre lang mischten sich Subwoofer und elektrostatische Lautsprecher relativ schlecht. Der Subwoofer lieferte möglicherweise den gewünschten tieferen und stärkeren Bass, aber er erreichte nie die Schnelligkeit und Transparenz der wundervollen elektrostatischen Treiber.
Martin Logans Subwoofer-Projekt hat zum Ziel, dichten und kraftvollen Bass von bester Qualität zu erzeugen. Es sollen Subwoofer sein, die sich in der Kombination mit superschnell arbeitenden elektrostatischen Lautsprechern und konventionellen Konuslautsprechern nahtlos bis zur tiefsten Tieffrequenz mischen. Die BalancedForce-Subwoofer sind die volle Realisierung der langjährigen Entwicklungsarbeit des Martin Logan Teams, in Kombination mit den neuesten Innovationen auf dem Gebiet der hochentwickelten digitalen Signalverarbeitung, der Verstärkung, der Elektrosystemdesigns und der Raumkorrektur.

 

Die BalancedForce®- AusrichtungDie beiden Tieftöner in den Modellen 210 und 212 sind absolute Hochleistungsmagnet-Konstruktionen mit extrem geringer Verzerrung. Die 25cm bzw. 35cm Aluminiumkonuse ermöglichen einen sehr großen Hub, der durch die riesigen Magneten und die neuartige Konstruktion der Spulen zudem kleinste Bassdetails ohne jegliche Verzerrungen wiedergeben können. Die außergewöhnlichen Dämpfungseigenschaften des Konusmaterials sichern eine Wiedergabe ohne jegliche Resonanzen. Alles Voraussetzungen für eine perfekte Anbindung an an alle hochauflösenden Vollbereichslautsprecher, besonders Elektrostaten.


Diese Tieftöner, die in einer ‘BalancedForce’-Konfiguration (180°-Ausrichtung) angeordnet sind, arbeiten genau entgegengesetzt, um Verzerrungen erzeugende Gehäuseschwingungen aufzuheben und einen reinen Bass zu liefern. Den traditionellen Subwoofer-Gehäusen fehlt es an einer gleichen und entgegengesetzten Reaktion auf die Konusbewegung, was die Erzeugung von akustischen Schwingungen im Gehäuse bedeutet. Sie spüren das, wenn Sie das Gehäuse berühren. Die “Physik” dieser Erscheinung bewirkt, dass ein Subwoofer-Gehäuse mitschwingt oder sogar ‘tanzt’. Die meisten Entwickler von Subwoofern wenden deshalb Gewicht bzw. Masse auf das Gehäuse an, um solche Beeinträchtigungen minimal zu halten. Das ist aber auch sehr teuer. BalancedForce verkörpert eine elegant einfache Lösung, mit der die Variable der Gehäuseschwingungs-Beiträge aus der Akustikgleichung entfernt wird.

 

VerstärkerdesignDie BalancedForce-Subwoofer verkörpern eine Kombination von leistungsstarken firmeneigenen Schaltverstärkern die exakt auf die Tieftontreiber abgestimmt sind. Somit wird eine einzigartige Leistung erreicht und die Verzerrungen werden trotzdem minimal gehalten. Der BalancedForce 210 hat einen 850-W Class D Verstärker, der mit einer Spitzenleistung von 1.700 W bei einem Wirkungsgrad von mehr als 90 % arbeiten kann. Der BalancedForce 212 hat zwei 850-W Class D Verstärker (für jeden Tieftöner einen) mit einer Gesamtsystemleistung von 1.700 W (Spitzenleistung: 3.400 W).
Die Hochleistungstransformatoren mit einem geringen Rauschen und die Schaltnetzteile haben hochwertige MOSFET-Transistoren, Rauschunterdrückungs-Netzwerke und Regelungsschaltungstechnik, um enorme Strompegel mit äußerst geringen Verzerrungen zu liefern. Die gesplitteten Stromschienen halten die Verzerrungen minimal, wobei die Schaltleistung maximiert wird. Die Glas/Epoxidharz-Leiterplatten mit Militärtechnik-Qualität, die Temperatursensoren und die Schutzschaltungstechnik garantieren einen maximale Qualität und einen zuverlässigen störungsfreien Betrieb.

 

 

Perfect Bass Kit (PBK) – Die Martin Logan RaumkorrekturDie richtige Platzierung spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung der Subwoofer-Leistung, bei der Positionierung eines Subwoofers müssen jedoch oftmals Kompromisse eingegangen werden. Die BalancedForce 210 und 212 Subwoofer haben eine Raumkorrektur integriert. Mit dem separat zu kaufenden Perfect Bass Kit (PBK) von Martin Logan bekommt man ein Mikrophon und die PBK Software, um diese zu nutzen. Damit kann man die Leistung des Subwoofers auf die akustischen Eigenschaften eines ganz speziellen Raumes zuschneiden. Dies resultiert in einem klaren kraftvollen Bass bis hinunter auf 20 Hz.
Außerdem können die Hörer die Subwoofer-Ausgabe mit Hilfe des eingebauten 25-Hz-Pegel-Reglers im Bereich von ± 10 dB einstellen und übermäßigen Raum ausgleichen, indem sie die Ausgabe im Bereich von 20 Hz bis 30 Hz abschneiden, oder aber das Gefühl von Tiefbass betonen, indem sie diese Frequenzen erhöhen.

 

Spezifische Tiefpassfilter für jedes Martin Logan Model

Für nahezu jeden Standlautsprecher von Martin Logan, der in den letzten 30 Jahren auf den Markt gekommen ist, sind anwendungsspezifisch zugeschnittene Tiefpassfilter verfügbar. Mit diesen optionalen anwendungsspezifischen Filtern können die Tiefpasseinstellungen des Subwoofers so angepasst werden, dass sich diese nahtlos mit dem Rolloff-Verhalten der einzelnen Lautsprechermodelle mischen. Die Filter können unkompliziert mittels eines benutzerfreundlichen Prozesses unter Nutzung eines USB-Sticks installiert werden und können kostenlos bei MartinLogan.com/filters heruntergeladen werden. Gegenwärtig sind 46 einzigartige Filter verfügbar, und weitere Filter werden mit neuen, auf dem Markt erscheinenden Lautsprechern hinzukommen.

Wunderschöne Oberflächenfinishes

Hochglanzschwarze Gehäuse und ein Top Trim sind Standard. Das Top Trim ist in einer Vielzahl von optionalen Hochglanz-, Hartholz- und Echtholzfurnier-Oberflächenfinishes verfügbar.

Abgedichtete Gehäuse

Wenngleich Ports ein geeigneter und kostengünstiger Weg zur Erhöhung der unteren Grenzfrequenz  sind, bewirkt deren Resonanzverhalten in kompakten Gehäusen, dass sich die Bassqualität verschlechtert. Ein kompaktes abgedichtetes Subwoofer-System dagegen verbessert die Gruppenlaufzeiten und schafft eine bessere Intergration zu den Hauptlautsprechern. Dies gilt unabhängig von der Frage, ob es sich um Musik- oder Filmquellenmaterial handelt..

Mehrere Eingangsoptionen

Robuste Anschluss- und Steuerungssysteme gestatten den gleichzeitigen Anschluss von Zweikanal-Stereomusik und Mehrkanal-Heimtheater und ermöglichen es, dass jede Quelle individuelle Weichen- und Pegeleinstellungen haben kann. Damit wird den Hörern bei jeder Anwendung eine perfekte Ausgabeleistung geboten. Beim LFE-Eingang (RCA oder XLR) kommt kein Tiefpassfilter zum Einsatz, die Weichensteuerung ist dem Prozessor überlassen. Der linke und der rechte RCA-, XLR- und Lautsprecherpegel-Eingang schließen diskrete, vom Benutzer einstellbare Tiefpassfilter oder Lautsprecher- und Anwendungs-spezifisch installierte Tiefpassfilter von audiophiler Qualität ein, die bei der Wiedergabe von Zweikanalmusik unterschiedliche Pegel- und Weichenpunkte zulassen.

Technische Daten : BalancedForce 212
Systemfrequenzgang : 18 … 120 Hz / ± 3 dB, reflexionsfrei über den LFE-Effekte-Eingang
Tiefpassfilter-Frequenzen : 30 … 80 Hz
Phasen : 0°, 90°, 180° und 270°
25-Hz-Pegel-Regelung : ± 10 dB bei 25 Hz
Stromsteuerung : On, Auto (12V Trigger), Off
Raumkorrektur : Perfect Bass Kit (PBK) Ready (separat zu kaufen)
Tieftöner : Zwei 12 Zoll (30,5 cm)-Gusskörbe, großer Schwingweg, Aluminiumkonus mit erweitertem Hubtreiber, abgedichtete nichtresonante asymmetrische Kammer
Verstärker : 2 x 850 W (Spitzenleitung des Gesamtsystems: 3.400 W)
Eingänge : RCA: Left, Right und LFE – XLR: Left, Right und LFE – Speaker Level: Left und Right / Bananensteckerbuchsen – 12-V-Trigger: 3,5 mm Mini USB (für PBK) – USB (für Weichen- und Firmware-Updates)
Ausgang (RCA) : Multi Out (für Anschluss von mehreren Subwoofern)
Eingangsimpedanz : RCA: 10.000 Ω – XLR: 15.000 Ω pro Phase – Speaker Level: 10.000 Ω pro Phase (20.000 Ω rot-zu-schwarz)
Gezogene Netzleistung : Typischer Wert: 250 W – Im Ruhezustand: 30 W
Gewicht : 63,5 kg pro Lautsprecher
Gesamtabmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) : 57,4 cm x 57,4 cm x 58,2 cm
Technische Daten : BalancedForce 210
Systemfrequenzgang :20 … 120 Hz / ± 3 dB, reflexionsfrei über den LFE-Effekte-Eingang
Tiefpassfilter-Frequenzen : 30 … 80 Hz
Phasen : 0°, 90°, 180° und 270°
25-Hz-Pegel-Regelung : ± 10 dB bei 25 Hz
Stromsteuerung : On, Auto (12V Trigger), Off
Raumkorrektur : Perfect Bass Kit (PBK) Ready (separat zu kaufen)
Tieftöner : Zwei 10 Zoll (25,4 cm)-Gusskörbe, großer Schwingweg, Aluminiumkonus mit erweitertem Hubtreiber, abgedichtete nichtresonante asymmetrische Kammer
Verstärker : 850 W ( 1.700 W)
Eingänge : RCA: Left, Right und LFE – XLR: Left, Right und LFE – Speaker Level: Left und Right / Bananensteckerbuchsen – 12-V-Trigger: 3,5 mm Mini USB (für PBK) – USB (für Weichen- und Firmware-Updates)
Ausgang (RCA) : Multi Out (für Anschluss von mehreren Subwoofern)
Eingangsimpedanz : RCA: 10.000 Ω – XLR: 15.000 Ω pro Phase – Speaker Level: 10.000 Ω pro Phase (20.000 Ω rot-zu-schwarz)
Gezogene Netzleistung : Typischer Wert: 125 W – Im Ruhezustand: 15 W
Gewicht : 63,5 kg pro Lautsprecher
Gesamtabmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) : 48,3 cm x 48,6 cm x 49,4 cm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Sprechen Sie uns an!