Fremdeingriffe

Fremdeingriffe

 

Zu beachten!

Information zu groben Fremdeingriffen an Elektrogeräten

Grundsätzlich ist es natürlich jedem freigestellt seine Elektrogeräte zu öffnen und zu inspizieren – wobei dies doch wohl nur vorkommt um einen Defekt selbst zu beseitigen!

Aaaaber! Vorsicht!
Im eigenen Interesse sollten Sie Abstand davon nehmen Ihre Geräte eigenständig zu öffnen und Reparaturversuche vorzunehmen bzw. zu reparieren. Ist beispielsweise auch “nur” eine Netzsicherung defekt (sieht zumindest so aus), bleibt es dem Laien beim Auswechseln doch immer verborgen, warum diese SICHERUNG ausgelösst wurde. Wäre der Isolationswiderstand des Gerätes (nur so als Beispiel) unterschritten, so müsste beim alleinigen Sicherungsaustausch mit Stromschlägen an potenzialführenden Gehäuseteilen gerechnet werden, die zu Körperverletzungen, schlimmsten falls zum Tode führen könnten. Zudem kann der Fachmann alleine über den optischen Zustand der defekten Netzsicherung schon Erkenntnisse entnehmen, die so zur schnelleren Fehlerdiagnose beitragen würden. Ebenfalls ist aus Erfahrungen bei der Reparaturannahme festzuhalten, dass es vielfach nur schon beim Öffnen oder Zusammenbau von Elektrogeräten dazu kommen kann, dass Gehäuseteile und auch elektrische Baugruppen unwissentlich falsch zusammen gebaut werden, die u. a. zu Platinenrissen führen, die vom Fachmann nur sehr zeitaufwendig zu finden und zu beseitigen sind, da sie nicht in direkten Zusammenhang mit der Fehlerursache stehen.

Unser Tipp: Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, gerne übernehmen wir die Aufgabe für Sie. Rufen Sie uns an unter 02630 – 60 46 oder schreiben Sie uns über unser Formular.

Sprechen Sie uns an!